Konzept

Kultur- und Begegnungsforum der Kirche in der City

Das Maxhaus ist ein öffentlich zugängliches Haus mit einem Publikumsverkehr von über 50.000 Personen im Jahr. Tagsüber befindet sich im Klosterhof ein exzellentes Bistro-Café. Im Untergeschoss sind Ausgrabungen des ersten Klosters zu besichtigen, auf der Galerie befinden sich wechselnde Kunstausstellungen und ein Gebetsraum. Im Foyer liegen Tageszeitungen und ein kleines Verkaufssortiment von Geschenkartikeln aus. Die besondere gastfreundliche Atmosphäre des Maxhauses wird von über 40 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Foyer getragen.

Schnittstelle zwischen Kirche und Stadtkultur

Wir möchten eine Verbindung schaffen zwischen katholischer Kirche und zeitgenössischer Stadtkultur. Wir laden zu Konzerten, Lesungen und Kunstausstellungen ein, die auf unterschiedliche Weise Kirche und moderne Kultur miteinander in Berührung oder in einen spannungsvollen Dialog bringen. Wir arbeiten dazu mit einer großen Bandbreite von Künstlerinnen und Künstlern zusammen.

Denkraum für Gesellschaft und Perspektive

Wir verfolgen aktuelle gesellschaftliche und stadtweite Debatten kritisch mit und möchten aus unseren Werten heraus eigene Beiträge dazu leisten. In Vortrags- und Podiumsveranstaltungen bieten wir Gespräche und Gedankenanstöße profilierter Referenten an, die eine Quer-Perspektive zur Debatte bilden.

Nährboden für Wege erwachsenen Glaubens

Wir möchten erwachsenen Suchenden Berührungspunkte zu Jesus Christus und seinem Evangelium anbieten und zu Schritten im Glauben einladen. Dazu bieten wir eine Vielfalt spiritueller Angebote an so wie einen Glaubenskurs für Erwachsene, der einlädt, zu einer lebendigen Beziehung zu Gott zu finden und in eine neue Entschiedenheit des Christseins zu kommen. Wir unterstützen verschiedene Glaubens- und Gebetsgruppen in ihren Treffen.

Zentrum der Katholischen Kirche in der Stadt

Das Maxhaus ist ein zentraler Ort kirchlichen Lebens in Düsseldorf als Veranstaltungsort kirchlicher Einrichtungen und Gruppen und als Sitz des Katholischen Gemeindeverbandes und des Stadtdechanten. Das Maxhaus steht in aktivem Austausch mit Kirchengemeinden und Einrichtungen der christlichen Kirchen, mit Bildungseinrichtungen, Trägern sozial-caritativer Dienste und der kommunalen Verwaltung. Wir informieren, vermitteln Kontakte und unterstützen die Vernetzung verschiedener Einrichtungen miteinander. Das Maxhaus ist eingebunden in die bestehenden und entstehenden Initiativen einer zeitgemäßen Pastoral des Stadtdekanates Düsseldorf.