+++Ausgebucht+++ Der Himmel fällt vom Pferd hinab

Herta Müller. Collagen
19. September 2020 19:00 Uhr

Wörter gehen auf Reise. Herta Müller dichtet seit nunmehr 30 Jahren „mit Schere und Papier“. Die Collagen der Literaturnobelpreisträgerin setzen sich aus Fundstücken zusammen, die losgelöst aus ihren ursprünglichen Kontexten zwischen Prosa und Lyrik eine neue Verortung finden. In der Lesung wird Herta Müller einen Einblick in ihr literarisches Werk geben. Durch die Veranstaltung, die auch ein Gespräch mit der Autorin beinhaltet, führt der Buchhändler und Literaturexperte Rudolf Müller (Müller&Böhm Literaturhandlung im Heine-Haus). Die Lesung ist die Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung im Heinrich-Heine-Institut. Sie ist dort vom 19. September bis zum 15. November zu erleben.


Die Lesung ist ausgebucht - es sind keine Tickets mehr erhältlich
In Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Institut und der Müller&Böhm Literaturhandlung im Heine-Haus. Tickets ab dem 17. August erhältlich: Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de oder Tel. 0211 9010252. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

 

Aufgrund der behördlichen Auflagen sind wir dazu verpflichtet, die Rückverfolgbarkeit unserer Veranstaltungsbesucher zu garantieren. Daher erheben wir bei jeder Teilnahme einer Veranstaltung im Maxhaus Name, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse. Eine Teilnahme ohne die Angabe von Kontaktdaten ist gegenwärtig nicht möglich.


Zurück