Düsseldorf Jazz Trio feat. Julian Wasserfuhr

Maxhaus Jazz
26. März 2020 20:00 Uhr

Julian Wasserfuhr studierte an der Musikhochschule Dresden bei Malte Burba und Till Brönner. Während seines Aufenthalts in Boston spielte er als Gastsolist in Phil Wilsons Rainbow Big Band neben Jazzmusikern wie Joe Lovano und Jon Faddis. Bei verschiedenen internationalen Wettbewerben erhielt Julian Wasserfuhr Solistenpreise, war Gewinner des Yamaha Trumpet Contest 2004 und erhielt ein Stipendium am berühmten Berklee College of Music in Boston. Er bezeichnet den Trompeter Chet Baker als sein Vorbild. Heute zählt Julian Wasserfuhr zu den renommiertesten Jazz-Musikern in Deutschland. Außerdem erlangte er internationale Anerkennung während seiner musikalischen Reise ins schwedische Göteborg (2009), ins urbane Brooklyn (2017) und an die irische Küste West Corks, wo er gemeinsam mit dem Cellisten Jörg Brinkmann sein sechstes ACT Album aufgenommen hat.
Julian Wasserfuhr wird von dem phantastisch swingenden Düsseldorf Jazz Trio begleitet, bestehend aus Walfried Böcker (b), Martin Sasse (p) und Christian Schröder (dr). Es ist eine tragende Säule des Maxhaus Jazz und konzertiert viermal im Jahr mit wechselnden featuring-Gästen. Das Trio versteht es immer wieder, seine Gastsolisten durch ihr kreatives Spiel optimal in Szene zu setzen.


14 Euro (erm. 10 Euro)
Tickets: Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de oder 0211 9010252


Zurück