Literaturdinner: Heine, Schumann, Mendelssohn und die Max

28. November 2020, 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr

"Im traurigen Monat November war's ...". 1843 reist Heinrich Heine von Paris nach Hamburg und es entsteht eines der berühmtesten Werke der deutschen Literatur: "Deutschland. Ein Wintermärchen". Es ist Heines politischster Text, ein Epos voller Witz und spöttischer Kritik, aber zugleich auch eine melancholische Hommage an das Märchenland der Kindheit. Nicht zuletzt spielt das Essen im "Wintermärchen" eine große Rolle.

 

Die Heine-Expertinnen Dr. Karin Füllner und Dr. Ursula Roth nehmen Sie bei einem ausgewählten Viergangmenü mit auf Heines Winterreise, der Pianist Alexander Filić begleitet die Reise musikalisch.


49,50 Euro pro Person (inkl. Aperitif) Karten nur im Vorverkauf
Karten: Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de oder Tel. 0211 9010252

 

Aufgrund der behördlichen Auflagen sind wir dazu verpflichtet, die Rückverfolgbarkeit unserer Veranstaltungsbesucher zu garantieren. Daher erheben wir bei jeder Teilnahme einer Veranstaltung im Maxhaus Name, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse. Eine Teilnahme ohne die Angabe von Kontaktdaten ist gegenwärtig nicht möglich.


Zurück