Mittwochgespräch:Warum Menschen aus der Kirche austreten

Gründe und Handlungsideen für die Praxis
26. Februar 2020 18:00 Uhr

Mit Thomas Rünker, Essen

 

Die provokante Frage "Kirchenaustritt - oder nicht?" scheint immer mehr Menschen zu beschäftigen. Warum treten so viele Menschen aus der katholischen Kirche aus - und warum bleiben andererseits so viele Menschen Mitglied – selbst wenn sie die kirchlichen Angebote nur selten nutzen?

Das ist die zentrale Frage, die sich immer mehr Gemeinden stellen (müssen). Beim "mittwochsgespräch" berichtet Thomas Rünker unter anderem von den Ergebnissen der Studie "Kirchenaustritt - oder nicht? Wie Kirche sich verändern muss", die eine Projektgruppe des Bistums Essens unter seiner Leitung erarbeitet hat. Seitdem wird sie bundesweit diskutiert. Darüber hinaus lädt er ein zur Diskussion über ganze eigene Erfahrungen und Haltungen zum Thema Kirchenaustritt.


Thomas Rünker ist als Journalist und Diplom-Kaufmann in der Kommunikationsabteilung des Bistums Essen tätig. Hier leitete er ein Projektteam, das sich insgesamt drei Jahre lang mit dem Thema „Kirchenaustritt“ beschäftigt hat. 

 

3 Euro


Zurück