Mystiker:innen im Gespräch

Antonius der Wüstenvater
12. Januar 2022, 19:30 Uhr

Mystiker:innen haben sinnlich-spirituelle Gotteserfahrungen erlebt, die ihr ganzes Leben in aller Konsequenz geprägt haben. Es sind Menschen, die heute noch faszinieren und uns einiges zu sagen haben. In dieser Reihe laden wir ein, über Mystiker:innen aus verschiedenen Jahrhunderten ins Gespräch zu kommen, von ihnen zu hören und zu lesen, um ihrer jeweilige Gottesbeziehung auf die Spur zu kommen. Heute Abend begegnen wir Antonius dem Wüstenvater und seinen Texten. Als einer der ersten ging Antonius, getroffen von einem Wort aus dem Evangelium, in die Wüste, um Gott zu suchen und zu dienen. Seinem Beispiel sind viele Männer und Frauen gefolgt, die Wüstenmütter und Wüstenväter geworden sind. Viele suchten seinen Rat, oftmals hat er ihnen mit ganz einfachen Worten geholfen.

 

Elemente: Vortrag, gemeinsames Lesen, Gespräch, Gebet
Begleitung: Irmgard Poestges Pastoralreferentin, geistliche Begleiterin, systemischer Coach (NLP); beständig auf der Suche nach Mehr von Gott

5 Euro (erm. 3 Euro) Teilnehmerzahl begrenzt
Anmeldung: Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de oder Tel. 0211 9010252

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 2G-Regel.


Zurück