Literaturdinner – „Düsseldorf ist ein klein Paris (aber verflucht klein)“

Felix Mendelssohn-Bartholdy und Heinrich Heine
25. Oktober 2019 18:30 Uhr

Große Künstler schreiben über ihre Stadt: der Dichter Heinrich Heine und der Komponist Felix Mendelssohn-Bartholdy. Es sind freundlich-amüsante oder auch pointiert-kritische Textpassagen, die an diesem Abend die Atmosphäre der Stadt im frühen 19. Jahrhundert lebendig werden lassen. Heine hat seine Schulzeit in Düsseldorf erlebt, der junge Mendelssohn-Bartholdy hat die Stadt als Musikdirektor geprägt. Die Heine-Expertinnen Dr. Karin Füllner und Dr. Ursula Roth sprechen über die Düsseldorfer Erfahrungen der beiden großen Künstler, am Flügel spielt Aleksander Filic´ Düsseldorfer Kompositionen von Mendelssohn-Bartholdy.

 

49,50 Euro inkl. Aperitif. Karten nur im Vorverkauf

Karten: Maxhaus-Foyer, eintrittskarten@maxhaus.de oder Tel. 0211 9010252

In Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf


Zurück